FAQ

Häufig gestellte Fragen

faq

 

Q: Benutzt ihr wirklich originale Flugzeugteile, welche mal lufttüchtig waren?

A: Wir benutzen überwiegend Originalteile wie Bordwände, Tragflächenteile etc., welche tatsächlich mal in der Luft waren.

 

Q: Woher stammt mein Flugzeugteil?

A: Zu jedem unserer Produkte erhalten unsere Kunden ein Typenschild, auf welchem Daten wie z.B. Erstflug, Registrierung, Flugzeugtyp, etc. erfasst sind.

 

Q: Kann ich mir als Kunde auch Möbelstücke individuell nach meinen Wünschen fertigen lassen?

A: Natürlich, Sie können uns einfach telefonisch oder per Email eine unverbindliche Anfrage zukommen lassen, wir bemühen uns, Ihnen schnellstmöglich eine maßgeschneiderte Lösung anbieten zu können.

 

Q: Warum sind manche Produkte aktuell nicht lieferbar?

A: Da wir unser Mobiliar aus originalen Flugzeugteilen fertigen, sind wir natürlich immer darauf angewiesen, dass diese Roh-Teile auch verfügbar sind. Wir können immer nur das Material verarbeiten, welches natürlich zuvor ausgemustert wurde und keine Luftfahrtzulassung mehr hat.

 

Q: Warum sind die Lieferzeiten teilweise so lange?

A: Wir fertigen unsere Produkte immer erst ab Bestellung, da der Kunde bei jedem Produkt, auch aus unserem Standardkatalog, natürlich immer noch ein Mitspracherecht hat bezüglich Form, Farbe etc., daher starten wir die Produktion immer erst nach Bestellabschluss.

 

Q: Warum sind manche Produkte so extrem teuer?

A: Die Preise für unsere Produkte sind so kalkuliert, dass auch für Produkte, welche wir nur in kleiner Auflage produzieren können, die Kosten für Entwicklung, Produktion, Bildmaterial, Ursprungsrecherche, Speditionskosten zu uns und anschließend zum Kunden, sowie Vermarktung und Vertrieb gedeckt werden können. Hinzu kommt leider die Tatsache, dass auch wir die "alten Schrottteile" entgegen der allgemeinen Meinung nicht geschenkt bekommen. Im Gegenteil, die Flugzeugverwertungsfirmen wissen genau, dass auch für dieses nicht mehr zertifizierbare Material noch ein Käufermarkt existiert.

 

Q: Ich habe heute leider niemanden auf der kostenlosen Nummer erreicht, was ist da los?

A: Unser Unternehmen ist aktuell noch in der Start-Up-Phase, daher müssen alle Arbeitskräfte auf mehrere Aufgaben eingeteilt werden. Daher kann es auch vorkommen, dass alle Mitarbeiter in der Werkstatt tätig sind und ein Telefonat daher momentan nicht möglich ist. Sie können uns aber jederzeit eine Mailbox-Nachricht hinterlassen, oder auch eine Email an uns schreiben.

Zuletzt angesehen